Lange Nacht der Kirchen 2017

Am 16.September 2017 öffneten die Kirchen im Westen des Isenhagener Landes von 18:00 bis 24:00 Uhr wieder ihre Türen zu der 5. "Langen Nacht". Anders als in den vergangenen Jahren gab es diesmal in jeder der sieben beteiligten Kirchen nur ein anderthalbstündiges Angebot: zunächst 45 Minuten Bewirtung, die Gelegenheit, sich bei Essen und Trinken zu stärken und zu unterhalten, und dann weitere 45 Minuten mit Programm: Kunst, Kultur, Feier, Vortrag, Musik, Diskussion und vieles mehr. Danach konnte der Ort/die Kirchen gewechselt werden. Es wurden immer in zwei Kirchen parallel Programme angeboten. Das letzte Angebot war der gemeinsame Abschlussgottesdienst in der Klosterkirche Isenhagen.

Die Themen der einzelnen Angebote waren beeinflusst vom Reformationsjubiläum und damit verbunden von Martin Luther. Die Neuapostolische Kirche beteiligte sich mit einer Andacht mit dem Inhalt: Luther-Christ für alle Christen. Der Wortbeitrag wurde durch Liedevorträge des Kirchenchores erweitert. Doch vor der Andacht gab es reichlich Speis' und Trank.